Willkommen bei der AG Medienphilosophie.

  • PODCAST Folge 2 – Sybille Krämer
    In der neuen Folge sprechen wir mit der Medienphilosophin über ihre Denkwege und das aktuelle Thema Philosophie und DigitalitätLinks: Zum Vortrag „Medienphilosophie des Digitalen„ Zum Buch „Medien – Computer – Realität“ mit Sybille Krämer und Sebastian R. Richter.Schnitt, Mastering und Jingle: Sebastian R. Richter
  • Beyond Mimesis. Aesthetic Experience in Uncanny Valleys
    Providing a solid media-philosophical groundwork, Beyond Mimesis contributes to the theory of mimesis and alterity in performance philosophy while serving to stimulate and inspire future inquiries where studies in media and art intersect with philosophy. It collects a wide range of philosophical and artistic thinkers‘ work to develop an exacting framework with clear movement beyond mimesis in aesthetic experiences in uncanny valleys. Together, the chapters ask if intersubjective acts of relating that are defined by alterity, responsivity or witness and trust can be transferred to artificial beings without remainder.
  • Obliteration. Für eine partikulare Medienphilosophie nach Emmanuel Levinas
    Es gibt keine Kreativität ohne Obliteration – also ohne Überschreiben und Entwerten oder Vergessen und Vernichten. Johannes Bennke setzt erstmals die Obliteration ins Zentrum der Medienphilosophie und deckt im Anschluss an Emmanuel Levinas in ihr etwas bildlich Negatives auf. Als Differenzfigur erlangt die Obliteration gestalterische Sprengkraft sowie ethische und epistemologische Relevanz. Über Bildkonjunktionen als genuine Methode der Bildwissenschaft entsteht so eine Theorie der Kunst und eine Philosophie des Medialen nach Levinas, die sedimentierte Wissensformen erschüttert und im Zeichen eines Lebens mit Anderen erneuert.

Mitglied werden

Wenn Sie Interesse an den Aktivitäten der AG Medienphilosophie haben, Mitglied der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) sind und den Newsletter erhalten möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit den AG Sprecher*innen auf oder senden eine Email an:

agmedienphilosophie-request@listserv.dfn.de